CBD-Blüten und CBD-Öl für ein gesundes Leben

CBD-natural-THC vs. CBD
CBD und THC – Wo liegen die Unterschiede?
15. Januar 2020
cbd-canabidol-ÖL-cbd-natural.de
CBD-Öl, alles auf einen Blick
16. Mai 2020
cbd-natural-CBD-Cloud

cbd-natural-CBD-Cloud

In unterschiedlichen Verarbeitungsformen ist Cannabis seit jeher in der Medizin bekannt. Als Heilmittel ist medizinisches Cannabis seit 2017 legal. Einige Cannabinoide, wie zum Beispiel CBD (Cannabidiol), sind auch frei erhältlich. Gewonnen wird es aus dem weiblichen Hanf. In der Wirkung soll es sich positiv auf die Schmerzsymptomatik, das Wohlbefinden von Schmerzpatienten auswirken. Auch bei Multipler Sklerose (MS) und Psychosen soll dies gelten.

CBD hat keine psychoaktive Wirkung und fällt nicht unter das Betäubungsmittelgesetz, wenn der berauschende THC-Gehalt unter 0,2 Prozent liegt und somit das Produkt als Nahrungsergänzungsmittel deklariert ist und der Käufer ein Mindestalter von 18 Jahren erfüllt. Damit erklärt sich auch der legale Erwerb von CBD-Öl. CBD kaufen ist online aber auch in gut sortierten Drogerien, Kräuterapotheken oder speziellen Shops möglich.

Für dass als Arznei- oder Heilmittel deklarierte medizinische Cannabis ist eine ärztliche Verschreibung erforderlich. Liegt diese nicht vor, ist der Erwerb illegal.

Unter www.alles-ueber-cbd.at ist Folgendes nachzulesen:
Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) macht CBD nicht süchtig, wirkt nicht berauschend und ist auch nicht gesundheitsschädigend.

Was sagen die zahlreichen Studien zur Wirkung und wie lässt sich dieses Cannabidiol einstufen?

Studien der Universität Tel Aviv und der Hebräischen Universität Jerusalem im Rahmen von Tierversuchen belegen, dass eine schnellere Heilung von Knochenbrüchen mit einer abschließenden höheren Knochendichte erfolgte, wenn Cannabidiol gespritzt wurde.
Beim Menschen wurden positive Ergebnisse auf die Psyche und den Körper nachgewiesen.

Im Einzelnen vermitteln die Studien folgende Resultate:

Bei Krebs wird die Lebensfähigkeit sowie die Verbreitung und das Wachstum von Tumorzellen durch die Cannabinoide eingeschränkt.
Die degenerativen Prozesse im Gehirn verlangsamen sich bei Alzheimer.
Wenn ein Mischungsverhältnis von 20:1 vorliegt, kann bei Epilepsie die Häufigkeit der Anfälle stark eingeschränkt werden. In Einzelfällen trat jedoch auch eine Verschlimmerung ein. Deswegen ist bei diesem Krankheitsbild immer die ärztliche Rücksprache angesagt.
Zu Opioiden besteht bei chronischen Schmerzen eine Alternative ohne Nebenwirkungen vor allem bezogen auf Leber, Nieren und Blutdruck.
Eine deutliche Linderung kann bei Multipler Sklerose (MS) eintreten, weil die Symptome wie schnelle Ermüdung, Schmerzen, Inkontinenz, Depressionen und spastische Lähmungen reduziert werden.
Bei einer eigenständigen oder begleitenden Depression kann die Motivation ohne Nebenwirkungen gesteigert werden, was der Wirkung von Antidepressiva entspricht.
Eine Regulation und Minderung der Wahrnehmungsstörungen bei Schizophrenie konnte durch Cannabidiol ebenfalls beobachtet werden.

In Bezug auf Autismus wird eine entzündungshemmende Wirkungen vermutet. In Verbindung mit weiteren Studien wird CBD-Öl zunehmend auch bei Parkinson, Fibromyalgie, Migräne sowie ADHS und Rheuma eingesetzt. Bezüglich der positiven sowie lindernden oder heilenden Wirkung steht eine wissenschaftliche Bestätigung noch aus.

Auch in Verbindung mit der Herabsetzung von Nebenwirkungen durch die Einnahme von anderen Medikamenten finden CBD-Produkte Anwendung.

Die Schwerpunkte liegen somit auf einer antibakteriellen, schmerzlindernden, entkrampfenden, antioxidativen, angstlösenden sowie neuroprotektiven sowie antipsychotischen und antidepressiven Wirkung.

Wundermittel / Heilmittel? Eigentlich weder noch!

Marketingabteilungen wecken einerseits hohe Erwartungen und wollen natürlich verkaufen. Andererseits konnte in zahlreichen Studien die positive Wirkung von CBD belegt werden. Vielfach berichten Betroffene über unterschiedliche positive Effekte bei leichteren Erkrankungen wie zum Beispiel Kopfschmerzen aber auch bei schweren Erkrankungen wie beispielsweise Krebs oder MS.

So wie jeder Mensch ein Individuum ist, so sollte auch die Wirkung individuell betrachtet und eingeschätzt werden. Pauschalisierungen sind, wie so oft im Leben, auch hier nicht zielführend.

Die Inhaltsstoffe von CBD-Öl bzw. was ist ein CBD Vollspektrum?

An erster Stelle stehen beim diesem Öl die essenziell wichtigen Nährstoffe. Hinzu kommen Vitamine, Mineralstoffe und Proteine sowie Ballastststoffe. Die essenziellen Fettsäuren Omega 3 und auch Omega 6 sind besonders zu erwähnen. Diese Säuren sind für die Zellerneuerung, die Regeneration und den Zellaufbau der Membranen von großer Wichtigkeit. Auch die seltene Gamma-Linolensäure ist in CBD-Öl enthalten. Sie gilt als Lieferant der Vitamine B1 und B2.
Hinzu kommen das Spurenelement Eisen, der Mineralstoff Kalzium und das Vitamin E. Des Weiteren sind Phosphor, Magnesium, Kupfer, Zink, Mangan sowie Kalium und Natrium enthalten.
Die grünliche Farbe entsteht durch das enthaltene Chlorophyll und der goldgelbe Schimmer durch die Carotinoide.


CBD Vollspektrum ist als Öl, Liquid, Kristall und Isolat sowie in Tropfenform erhältlich.

Vollspektrum Öl unterscheidet sich von decarboxiliertem* Öl oder Gold Öl dahingehend, dass es das volle Spektrum Cannabinoide enthält. Es sind also in einem CBD Vollspektrum alle Cannabinoide der Ausgangspflanze enthalten. Wichtig ist zu wissen, dass die Zusammensetzung von unterschiedlichen Cannabinoiden und Terpenen auf den Körper sowie dem Organismus eine optimierte Wirkung erzielt.
*“chemische Reaktion, bei der aus einem Molekül ein Kohlenstoffdioxid-Molekül abgespalten wird“.

CBD kaufen als Öl ist, wie bereits erwähnt, in gut sortierten Drogerien, Kräuterapotheken oder speziellen Shops möglich.


Was sind CBD-Blüten und wofür werden sie verwendet?

CBD-Blüten zählen zur natürlichsten Form des Cannabidiols. Zu unterscheiden ist allerdings zwischen illegalen Cannabis-Blüten und legalen CBD-Blüten. Professionelle Züchter, die sich seriös auf die Veredelung der Sorten Cannabis sativa sowie indica spezialisiert haben, bieten CBD-Blüten an.
In den Blüten sind nicht nur Terpene enthalten, sondern bis zu 150 weitere Cannabinoide, die sich alle positiv auf die Gesundheit und das Wohlergehen auswirken können.
Weil auch die CBD-Blüten nur sehr wenig THC enthalten und somit nicht psychoaktiv wirken, eignen sie sich wegen ihrer beruhigenden Wirkung auch hervorragend bei Einschlafproblemen sowie bei Stress, und Angstzuständen (auch Prüfungsängste), ohne abhängig zu machen. Auch bei Entzündungen und Schmerzen können CBD-Blüten ihre positive Wirkung entfalten.

Worauf sollte ich achten in puncto Qualität und wo kann ich Produkte legal erwerben?

Der gesamte Herstellungsprozess sollte durch unabhängige Qualitätskontrollen überwacht werden. Pestizide und Schwermetalle gehören auf keinen Fall hinein. Während des gesamten Extraktionsverfahrens sorgen mehrere Analyseverfahren für eine erstklassige Produktqualität, damit auch die Produktsicherheit gewährleistet wird. Der THC-Gehalt darf nicht mehr als 0,2 % betragen, weil es ansonsten eine berauschende Wirkung hat. Qualitativ hochwertige Produkte überprüfen den THC-Gehalt in zahlreichen Produktionsschritten.

Mit mehreren Methoden lässt sich reines CBD extrahieren. Ein fertiges CBD-Produkt ohne verbleibende Lösungsmittelrückstände, mit einer Gewinnung der Substanzen in ihrer natürlichen Form und somit ein extrem reines Endprodukt ermöglicht das Extraktionsverfahren mit CO2. Diese Methode verhindert auch, dass eine Oxidation des Öls im Laufe der Produktion stattfindet.

Zusammengefasst bietet ein CO2-Extraktionsverfahren für die CBD-Gewinnung folgende Vorteile:
– extreme Reinheit
– keine Kontamination
– keine Toxität
– keine Fremdstoffe
– CO2 kann wiederverwendete werden
– antibakteriell
– sehr schonendes Verfahren

Als Mischprodukte werden jene Produkte bezeichnet, die auch CBDa enthalten. Das a steht für Acid (Säure). Diese hat zwar keine negativen Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Die Wirkung aber ist schwächer und die Bioverfügbarkeit niedriger als bei einem reinen CBD-Produkt.

CBD-Öl kaufen ist genauso wie CBD Blüten kaufen auf CBD-Natural.de möglich.

Zur Qualität werden folgende Kriterien eingehalten:
– keine chemischen Zusätze, zu 100 % natürlich
– verlesen und sortieren aller Blüten von Hand
– alle Pflanzen stammen aus kontrollierten EU-zertifiziertem Indoor-Anbau
– regelmäßige Tests durch unabhängige Labore garantieren Natur pur

Die Sicherheit für alle Kunden beim CBD-Öl kaufen besteht darin, dass
– alle Produkte zu 100 % legal sind
– der THC-Gehalt liegt immer unter 2 %
– der Versand erfolgt diskret und direkt aus Deutschland
– personenbezogene Daten werden nicht weitergegeben
Dies gilt natürlich auch für CBD Blüten kaufen.

Faire Preise trotz höchster Qualität, weil preisliche Vorteile als Internethandel an die Kunden weitergegeben werden. Das spricht für CBD-Natural.de.

Mit CBD gegen Rheuma

Cannabidiol als Bestandteil von Cannabis sativa, einer Naturheilpflanze, findet immer mehr Anhänger auch bei Rheumapatienten/-innen, denen die durchaus unterschiedlichen degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates zu schaffen machen. In diesem Konsens werden auch Autoimmunerkrankungen (entzündlich-rheumatische Erkrankungen) und Gicht (eine Stoffwechselstörung) immer wieder genannt.

Bezogen auf diese Symptomatiken bei Rheuma können Cannabidiole aufgrund der anti-entzündlichen Wirkung und Schmerzlinderung zielführend sein. Wissenswert ist, dass der Mensch selber CBD und THC (Cannabinoide) als sogenannte Rezeptorstellen zur Schmerzabwehr produziert und die Cannabinoide ihnen sehr ähnlich sind und deshalb eine Symbiose zum Beispiel zur Schmerzreduzierung untereinander eingehen können. Damit ist gemeint, dass CBD-Produkte als natürliches Heilmittel eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Medikamenten darstellt, weil es in einem direkten Zusammenspiel mit dem menschlichen Endocannabinoid-System als Teil des körpereigenen Nervensystems wirkt. Damit ist CBD gegen Rheuma eine gute Alternative zu herkömmlichen Medikamenten aus dem Bereich der Schulmedizin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.